Werbung

Letztes Jahr im August hatte ich bereits darüber geschrieben, doch in letzter Zeit häufen sich wieder Weisheiten, die nicht stimmen oder vollkommen aus dem Kontext gerissen wurden.

Zum einen wird wieder verbreitet das, eine seriöse Agentur nichts für eine SedCard Erstellung und das Shooting dazu, von den Models verlangt. Diese Weisheit stimmt nicht, denn egal welche Agentur es ist, das Model bezahlt immer für die SedCard Erstellung und das Shooting. Zwar nicht sofort, denn die Agenturen gehen hier, vorwiegend die ganz Großen, in Vorleistung und behalten die kosten dafür von der ersten Gage ein.

Die aussage das ein Model für SedCard Shooting und Erstellung, nichts bezahlen muss, habe ich in den letzten 7 Tagen vermehrt gelesen, immer und immer wieder.

Werbung


Bei den kleineren seriösen Agenturen kommt es mittlerweile vor, das Model die Shootings für eine SedCard bezahlen müssen, die hat den Vorteil, das Model kann die SedCard verwenden wie sie es möchte und es ist auch kein Logo der Agentur auf der SedCard.

Dann gibt es die Behauptung, das Models mit einem BMI von 21 und einer Körpergröße von 170 cm „Fett“ seien. Hier frage ich mich, was sich Personen herausnehmen, um Junge Frauen um die 17 – 18 Jahre, die nicht ihrem Schlankheit-Wahnsinns-Ideal entsprechen, als fett zu betiteln. Es gibt doch auch Curvy Models, die sehr erfolgreich sind und bei den Maßeinheiten, ist sie eine junge Frau mit normaler Statur.

Was mir noch aufgefallen ist, ist die Aussage das sich auf Model-Kartei.de nur Hobbyfotografen aufhalten, die Models für TFP Shootings suchen, sprich, das Model kann sich auf Model-Kartei.de finden lassen. Erst mal muss ich zugeben, ja es sind viele Hobbyfotografen auf Model-Kartei.de zu finden, ebenfalls viele Hobby-Models, aber das sind nicht die einzigen, die viele der Fotografen und Models sind in die professionelle Schiene einzuordnen, mindestens aber in SemiPro. Auf Model-Kartei.de gibt es ebenfalls auch Studios, Visas usw. die man dort finden kann.

So nun habe ich mir mal wieder Luft gemacht und zum Abschluss gibt es noch ein paar Tipps für die Jungen Mädels, die gerne in den Beruf Model einsteigen wollen.

  • übe die mehr als 400 Posings (unter http://www.fotoart-dr.de/meine-arbeiten.html gibt es einen sehr guten Posing Guide)
  • mach so viele TFP Shootings mit, wie es deine Zeit zulässt,
  • erstelle dir eine SedCard (Fotos sollten von spezialisierten Fotografen sein z. B. Von mir)
  • halte dich von Akt fern, wenn du seriöse Model Jobs haben möchtest
  • Bewerbe dich, sobald du in Posing geübt bist und eine präsentable SedCard hast, bei seriösen Modelagenturen
  • Achte darauf, wenn du das Fotoshooting selbst bezahlen musst, das es nicht mehr als 350,00 € kostet und das die Model Agentur keine Aufnahmegebühr von dir verlangt.

Eingangs habe ich meinen Artikel vom August 2018 erwähnt, wer diesen ebenfalls lesen möchte, der findet diesen unter dem folgenden Link: https://khsfotographie.de/2018/08/03/ich-will-model-werden/

Zu guter Letzt:

Da ich mir eine eigene Model-Kartei anlegen, die zwar rein Intern sein soll, kann ich es nicht Verhindern, das Kunden für Fotoshootings nicht eines meiner Models buchen möchten. Ich habe mich nun entscheiden eine eigene Seite für die Models aufzubauen, auf der diese Präsentiert werden.

Für diese Seite ist es mir Wichtig, das Models sich für ein SedCard Shooting bewerben, aktuell hier unter https://khsfotographie.de/impressum/team/bewerbung-als-stamm-model-o-fuer-tfp-shooting/ später dann auf der speziellen Seite für Models. Zur Information: Maßangaben wie Brust-, Tailien- oder Bauch-Umfang, Körpergröße und Gewicht, sind bei einer Bewerbung erst einmal nicht wichtig, erzählt von euch, was eure Intension ist, Model zu werden oder zu sein. Wenn mir gefällt, was ich lese, bekommt ihr eine Mail von mir, wo das weitere Vorgehen beschrieben ist. Vorab muss ich erwähnen, dass das SedCard Shooting kostenpflichtig ist aber nicht mehr als 350,00 € inkl MwSt kostet.

Werbung



1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.