Werbung

Vielen kleinen Unternehmen, Gaststätten, Solo Selbständige, Künstler usw. geht es aktuell nicht so gut. Viele stehen vor der Insolvenz, trotz einem Milliardenschweren Hilfspaket von Bund und Länder. Denn viele können die Voraussetzungen, die Bund und Länder verlangen nicht erfüllen. Und ja auch mir geht es nicht anders, aber die Not macht erfinderisch und es gibt sehr viele die Gaststätten und Co. Unterstützen.

Viele Gastronomen haben Gutscheine entwickelt, die man käuflich erwerben kann, das hilft, so werden zu mindestens Kosten für Miete, Strom usw. gedeckt.

Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, auch wenn ich weiterhin meine Leistungen anbieten kann, ebenfalls Gutscheine für Portrait Shootings anbieten. Meine Gutscheine sind personalisiert, auf Wunsch kann der Gutschein als Geschenk, auf eine andere Person, personalisiert werden.

Die Gutscheine sind nach Bezahlung sofort für mindestens 3 Jahre gültig, die Verfallsfrist fängt erst an zu laufen, wenn bundesweit alle erforderlichen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie, aufgehoben sind.

Gutschein-Termine:

Termine können bei den Aktuell gültigen Einschränkungen nur mit wichtigem Grund vereinbart werden. Nach Aufhebung aller Einschränkungen sind jederzeit Termine möglich.

Werbung

Gutschein-Gültigkeit:

Gutscheine können nicht nur für die aufgedruckten Angaben verwendet werden, sondern ebenfalls, als Teilzahlung für höherwertige Leistungen desselben Bereiches. Die angebotenen Gutscheine sind nicht übertragbar auf Produktfotografie, Architekturfotografie oder Interieurfotografie, sondern ausschließlich auf die Businessportrait Fotografie anwendbar. Eine Auszahlung des Gutschein Betrages ist nicht möglich.Alle Gutscheine sind unter https://khsfotographie.de/shop/ zu finden.

Bildquellen

  • Guschein Aktion: © 2020 by Karl - Heinz Schultze (KHSFotographie) | All Rights Reserved
Werbung


KHSFotographie

KHSFotographie

Karl - Heinz Schultze, alias KHSFotographie, begeisterte sich bereit im zarten alter von 13 Jahren für die Fotografie, mit 14 war er Teilnehmer der Schulischen Foto AG und lernte dort Techniken zu Architektur, Porträt, Interieur und Produktfotografie, sowie das entwickeln von Schwarz-Weiß und Farb-Filmen.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.