Corona-Regeln für Bewerbungsfoto und Business-Portrait Shooting / Besuch im Atelier

Architekturfotograf und Business-Fotograf in Wuppertal, NRW

Da ich immer wieder gefragt werde, wie ein Shooting zu Coronazeiten und der allgemeinen Coronaschutzverordnung abläuft, hier die wichtigsten Corona-Regeln für Business-Portrait- & Bewerbungsfoto-Shootings / Besuch im Studio.

  1. Nur mit Termin
  2. Mund-Nasen-Maske tragen ist Pflicht
  3. Beim Betreten der Räumlichkeiten sind die Hände zu desinfizieren.
  4. Ein zugewiesener Sitzplatz ist einzunehmen und darf nur nach Aufforderung verlassen werden.
  5. Kontaktformular ist auszufüllen und wird 4 Wochen, für evtl. Nachverfolgung aufbewahrt. Angaben können bei Zweifel überprüft werden.
  6. Maske darf nach Aufforderung abgenommen werden (z.B. beim Shooting).
  7. Kein Business-Make Up, glänzende Stellen müssen selbst nach Anweisung mit Transparenzpuder abgedeckt werden.
  8. Nutzung von Sanitäreinrichtungen ist nicht gestattet.
  9. Barzahlung möglich, Kontaktlos Bezahlen via PayPal App und QR-Code bevorzugt.

Zusätzlich zu den Corona-Regeln:

Nach jedem Kunden wird das Studio Desinfiziert. Kaffeetassen, Besteck usw. werden heiß gespült und die Räumlichkeiten bei offenen Fenster für 15 – 30 Minuten gelüftet.

Während des Termins, sind Fenster immer gekippt, um beim Shooting einen angemessenen Luftaustausch zu gewährleisten.