Corona-Regeln für Ihren Besuch im Atelier

Bauwerke zum Leben erwecken und zugänglich machen, architektonische Ideen sichtbar machen und Projekte aufwerten, eine Verbesserung nicht nur für Ihre Außendarstellung.

Da immer wieder gefragt wirde, wie ein Shooting zu Coronazeiten und der allgemeinen Coronaschutzverordnung abläuft, hier die wichtigsten Corona-Regeln für Fotoshootings und Besuch im Atelier.

ACHTUNG:
Bis auf weiteres (voraussichtlich 11.07.2021) können im Atelier, nur Shootings bis zu einer Länge von 45 Minuten durchgeführt werden. Längere Shooting sind nur Outdoor möglich.

  1. Nur mit Termin (Aktuell wegen der fast komplett aufgehobenen Einschränkungen nicht erfoderlich)
  2. Max. 3 Personen (Kinder unter 14 Jahre und geimpfte werden nicht gezählt)
  3. Mund-Nasen-Maske tragen ist Pflicht
  4. Beim Betreten der Räumlichkeiten sind die Hände zu desinfizieren.
  5. Ein zugewiesener Sitzplatz ist einzunehmen und darf nur nach Aufforderung verlassen werden.
  6. Check In Funktion der Corona Warn App oder der Luca App nutzen, alternativ Kontaktformular ausfüllen.
  7. Maske darf nach Aufforderung zum Shooting abgenommen werden (z.B. beim Shooting).
  8. Kein Business-Make Up, glänzende Stellen müssen selbst nach Anweisung mit Transparenzpuder abgedeckt werden.
  9. Nutzung von Sanitäreinrichtungen ist bedingt gestattet.
  10. Barzahlung möglich, Kontaktlos Bezahlen via PayPal App (QR-Code hängt aus) bevorzugt.
  11. Vorrübergehend, bis voraussichtlich 11.07.2021 kein kostenloser Kaffee

Ich bitte Sie, zu Ihrem eigenen Schutz und dem Schutz aller, sich an die Regeln zu halten, Sie unterstützen damit die Eindämmung der Corona-Pandemie durch die Bundes-, Landes- und Kommunal-Regierungen.

Zusätzlich zu den Corona-Regeln:

Nach jedem Kunden wird das Studio Desinfiziert. Kaffeetassen, Besteck usw. werden heiß gespült und die Räumlichkeiten dauergelüftet (offene Fenster).

Infos zu Sonderaktionen

Regeln gelten ebenfalls bei Sonderaktionen, die Verpflichtung einer Terminvereinbarung, kann jedoch wie z.B. beim Tag der Nachbarn, entfallen.