Das lässt sich im folgenden gut erklären:

B2C = Endverbraucher (für privat) und bezeichnet eine ausschließliche Private Nutzung der erstellten Fotos, Bewerbungsfotos dürfen deswegen ausschließlich nur für Bewerbungen verwendet werden. Eine Verwendung auf Homepages, Social Communitys, Werbung usw. ist untersagt.

B2B = Gewerblicher/Business Kunde in diesem Bereich wird immer ein kommerzielles Nutzungsrecht vergeben. Dieses Nutzungsrecht beinhaltet die Verwendung auf Webseiten, Social Communitys, Redaktionell und Werbung. Ausgeschlossen sind hier nur die Unterlizenzierung und Bearbeitung der erstellten Fotos.

Kategorien:

KHSFotographie

KHSFotographie

Mit 13 Jahren begeisterte ich mich für die Fotografie, mit 14 war ich Teilnehmer der Schulischen Foto AG und lernte dort Techniken zu Architektur, Porträt, Interieur und Produktfotografie, sowie das entwickeln von Schwarz-Weiß und Farb-Filmen. Seit dieser Zeit habe ich mit dem Fotografieren nicht aufgehört und mich stetig weiter gebildet. 2016 kam mein Großer umstieg von Analog auf Digital.

0 Kommentare

Comment on this FAQ

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.