Die Corona-Pandemie breitet sich immer weiter aus, Unternehmen stehen vor extreme Herausforderungen, die lt. Bundeskanzlerin Merkel außergewöhnlicher sind, als in der Bankenkrise, Schulen und Kitas werden in NRW, Bayern uw. ab Montag geschlossen.

Um Mitarbeiter zu schützen, hat z.B. Amazon einen Großteil seiner Mitarbeiter ins Home Office berufen, was bei vielen anderen Unternehmen, bei denen dies möglich ist, ebenfalls im Gespräch ist. Als Produktfotograf kann ich Ihnen helfen, Ihren Online Verkauf aufrechtzuerhalten, wenn die notwendigen Mitarbeiter, durch das Corona-Virus ausfallen oder Sie einfach die Gefahr einer Ansteckung im Betrieb minimieren wollen.

Die Produktfotografie, während der Corona-Pandemie an externe Dienstleister, und Künstler, wie ich einer bin, zu vergeben, kann ein guter Schutz für Ihre Mitarbeiter sein. Zusätzlich unterstützen Sie bei der zeitweisen Auslagerung der Produktfotografie, kleine Dienstleister und Künstler dabei z. B. eventuelle Ausfälle die durch Corona verursacht wurden, zu kompensieren.

So könnte es Ablaufen:

  1. Sie erteilen den Auftrag (+ evtl. Zahlung von Abschlagssumme).
  2. Sie verpacken die Produkte mit Mundschutz und desinfizierten Händen.
  3. Sie übergeben das Paket einem Paketdienstleister oder Boten, die Ihre Produkte zu mir Transportieren. Notwendige Daten, z. B. Styleguide, Produktliste usw. senden Sie als PDF in einer E-Mail, weitere Details können via Telefon oder Videokonferenz geklärt werden.
  4. Die Produkte kommen bei mir an und werden in den Ablauf zur Produktfotografie eingefügt.
  5. Nach maximal 14 Tage erhalten Sie Ihre Produktfotos.
  6. Ihre Produkte werden mit Mundschutz und desinfizierte Hände, wieder für den Versand zu Ihnen verpackt.
  7. Nach Eingang der Rechnungssumme, werden Ihre Produkte, via Paketdienstleister an Sie zurückgesendet.

Wichtig:

Sollten Sie die Produktfotografie zeitweilig auslagern, um Ihre Mitarbeiter schützen zu können, achten Sie darauf, dass sie Künstler und Dienstleister auswählen, die nur ein sehr kleines Team haben oder komplett Solo (so wie ich selbst) arbeiten. So können Sie helfen, die Ausbreitung vom Corona-Virus zu verlangsamen.

Anmerkung:

Wenn Sie die Produktfotografie, Zeitweise auslagern wollen, stehe ich gerne bereit, IhreProdukte in Szene zu setzen. Rufen Sie an, schreiben Sie mir eine E-Mail oder WhatsApp Nachricht, auf Wunsch kann eine Videokonferenz via Skype erfolgen. Alle Kontaktinformationen finden Sie im Impressum.

Bildquellen

  • Corona-Pandemie: Produktfotografie Zeitweise Auslagern: © 2020 by Karl - Heinz Schultze (KHSFotographie) | All Rights Reserved

KHSFotographie

KHSFotographie

Mit 13 Jahren begeisterte ich mich für die Fotografie, mit 14 war ich Teilnehmer der Schulischen Foto AG und lernte dort Techniken zu Architektur, Porträt, Interieur und Produktfotografie, sowie das entwickeln von Schwarz-Weiß und Farb-Filmen. Seit dieser Zeit habe ich mit dem Fotografieren nicht aufgehört und mich stetig weiter gebildet. 2016 kam mein Großer umstieg von Analog auf Digital.

%d Bloggern gefällt das: